UX Design

Das Projekt mit dem Arbeitstitel scoti bezeichnet eine Lernmanagementsoftware, welches Schülerinnen und Schüler dabei unterstützt ihren Alltag zu planen, alle Lerninhalte digital und individuell mit dem Medium der Wahl zu bearbeiten, den eigenen Weg mit Predictive Analytics zu verfolgen und gezielt individuell einzugreifen, wenn ein negativer Trend zu sehen ist. Sowie Zeiträume zum Lernen gezielt festzulegen.

DATUM //

07/2021

01

PROZESS & METHODEN //

Desktop Recherche, Interviews mit der Zielgruppe & Experten; Affinitätsdiagramm; Benutzerpersona, Storytelling, Wireframes, Mockups, Prototyp; Remote Usability Test

SOFTWARE //

Adobe Creative Suite – InDesign, Illustrator, Figma

REFERENZ //

Semesterprojekt-Ausstellung HfG Schwäbisch Gmünd

BESCHREIBUNG //

scoti entstand als großes Semesterprojekt im Master in der Hochschule für Gestaltung. Durchschnittlich 45 Std./Woche arbeiten Schüler:innen für die Schule. Die Folgen sind Überforderung, Schulangst und psychische Beschwerden. Wir stellten uns die Frage, was wir als Gestalterinnen für die Schüler:innen machen können, um eine School-Life-Balance herzustellen und dabei auch die Persönlichkeitsentwicklung mit zu berücksichtigen? Für uns war ein Mittel zum Ziel, das Selbstmanagement der Schüler:innen mithilfe verschiedener Tools zu fördern. Zusätzlich bekommen junge Schüler:innen einen kleinen Sprachassitenten zur Verfügung gestellt, der beim Lernen (bspw. Vokabeltraining) unterstützt.

Phase3_Dashboard
scoti_weisserHintergrund
Logo_abgerundet_2px

VORHERIGES PROJEKT

NÄCHSTES PROJEKT

Yvonne Bahmer

Gestalterin Experience & Grafik Design 2021

Detailierte Informationen zum Projekt anfordern //

Seite 1 von 3